E-Books und Magazine mit calibre verwalten

Um auf dem neus­ten Stand zu blei­ben und Lese­ma­te­ri­al auf Rei­sen mit­zu­neh­men, habe ich mir einen Sony PRS E-Book-Reader zuge­legt. (Damit bin ich sehr zufrie­den, nur das Zoo­men in PDFs kön­nen besser/schneller sein.) Zur Ver­wal­tung nut­ze ich calibre (http://calibre-ebook.com/), eine quell­of­fe­ne Ver­wal­tungs­soft­ware.

Aus Wiki­pe­dia:

Calibre bie­tet zahl­rei­che Funk­tio­nen zur Kata­lo­gi­sie­rung und Ver­wal­tung von Samm­lun­gen elek­tro­ni­scher Bücher. Die Bücher sind dar­in auf­find­bar nach ver­schie­de­nen Eigen­schaf­ten und Meta­da­ten, mit denen sie ver­se­hen wer­den kön­nen. Letz­te­re kön­nen aus ver­schie­de­nen Quel­len (ISB­Ndb.com, Goog­le Bücher,) auch auto­ma­tisch aus­ge­füllt wer­den.

Die Bücher kön­nen in Calibre impor­tiert und auf diver­se Mobil­ge­rä­te expor­tiert wer­den. Es ist mög­lich, Bücher und Meta­da­ten zu syn­chro­ni­sie­ren, wobei sie auto­ma­tisch in jeweils pas­sen­de Daten­for­ma­te kon­ver­tiert wer­den.

Mel­dun­gen von Nach­rich­ten-Web­sites kön­nen auto­ma­tisch aus dem Inter­net bezo­gen, in eine E-Book-Datei ver­packt und an ein Mobil­ge­rät über­tra­gen wer­den.

calibre packt im Wochen­rhyth­mus Mate­ri­al auf mei­nen E-Book-Reader und das funk­tio­niert gut. Mei­ne Kri­tik­punk­te sind (die aber nicht direkt mit calibre in Ver­bin­dung ste­hen):

  • Der bei­ge­füg­te Kon­ver­ter kann eine PDF in der EPUB-For­mat kon­ver­tie­ren. Das Ergeb­nis der Kon­ver­tie­rung ist aller­dings oft unge­nü­gend.
  • Die Online-Tex­te von abon­nier­ten Zeit­schrif­ten wer­den zu einem elek­tro­ni­schen Maga­zin zusam­men­ge­bun­den, aller­dings ste­hen bei eini­gen Aus­ga­ben nur die Über­schrif­ten im Doku­ment, mal wie­der­ho­len sich Arti­kel und eine Bün­del umfasst dann schnell 600 Sei­ten.
  • Updates sind im Prin­zip etwas gutes, und kom­men auch häu­fig, ich wür­de mir nur einen auto­ma­ti­schen Updater wün­schen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.