iTunes-Alternative MusicBee?

iTunes ist so eine Software die liebt man oder … naja. Ich konnte einige Jahre damit leben, doch im Zuge einer Abwendung von den “großen” Softwarehäusern suchte ich eine Alternative. Damit der Umstieg überhaupt möglich ist, habe ich nur drei Anforderungen:

  1. Unterstützt mein iPod Nano (6. Generation)
  2. Erlaubt Podcasts
  3. Unterstützt Markierungen, dass ich gehörte von ungehörten Podcasts unterscheiden kann

Nach etwas Suchen bin ich erst auf Songbird gekommen, doch das unterstützt dem iPod Nano nicht (mehr), dann fand ich MusicBee (http://getmusicbee.com), was laut Dokumentation keine Probleme mit dem Nano haben sollte.

MusicBee ist frei, aber nicht quelloffen.

Ein paar Hinweise zur Oberfläche und zum Syncen gibt http://musicbee.wikia.com/wiki/MusicBee_Basics und http://musicbee.wikia.com/wiki/Syncing.

Nach der Installation wird man gefragt, ob man seine Daten importieren möchte. Hier kann man schnell die Bibliothek füllen.

Strg+O (oder das Menü) bringen die Einstellungen hervor, in denen man Sprache, Aussehen und weiteres ändern kann. Bei Bibliothek werden die Intervalle für Podcasts eingestellt und der Pfad zu den Dateien gesetzt. Standardmäßig ist der Pfad USER\Music\MusicBee\, das muss nicht die beste Organisation sein. In meinem Fall ist der Pfad C:\Users\Christian\ownCloud\Music\MusicBee, denn ich synchronisiere mit meiner OwnCloud, um an mehreren Stellen meine Dateien nutzen zu können.

Um die Abonnements nicht von Hand aus iTunes hinzufügen zu müssen, lassen diese sich von iTunes aus über Datei > Mediathek > Wiedergabeliste exportieren, was eine Podcasts.opml erzeugt; die kann MusicBee importieren. Einziger Harken: gehörte/gelöschte Folgen sind nicht in der Liste, sondern sind pur die URLs, die in der OPML-Datei stehen. Bei der Umstellung musste ich also erst einmal sortieren, was ich schon gehört habe und was nicht.

Der nächste Schritt war die Synchronisation mit dem dem iPod Nano. Die Software macht was, Daten werden transferiert, aber auch noch längerem rumspielen bekomme ich auf dem iPod nichts zu sehen. Obwohl die Daten auf dem Gerät sind, bleibt der Player leer. Damit flog MusicBee wieder von der Platte. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.