Programmiersprachen-Bücher Hits und Flops

JavaScript und Webentwicklung

Programmieren für das WWW mit JavaScript, VBScript, XML und SMIL
Stephan Lamprecht, Hanser-Verlag,  ISBN 3-446-19225-5, 1999, 49,80 DM, 430 Seiten
Dies ist einmal wieder einen Phänomenen, welches mir immer wieder begegnet. Auf dem Buchtitel steht vollmundig ein aktuelles Thema, welches dann schlussendlich stiefmütterlich auf einigen wenigen Seiten behandelt wird. Das Geschehen bei diesem Buch mit SMIL. Auch sonst finden sich  immer wieder einige Brüller unter den Seiten.  Da ist unter VisualBasic ein Select/Case eine Schleife und Variablen können ihren Typ verändern, obwohl der Autor eine einfache Typumwandlung  meint. Über DHTML findet der Leser überhaupt nichts. Schade. So ist das Buch eine langweilige Einführung in Javascript und VB-Scripts. XML wird lediglich auf 5 Seiten (!) erwähnt, etwas über ActionSheets auf fünf Seiten. August 2001

JavaScript: Einführung, Programmierung und Referenz
Stefan Koch, dpunkt-Verlag (iX-Edition), ISBN 3-932588-26-6, 1999, 570 Seiten
Das erste, was mir an diesem Buch aufgefallen ist, ist der angenehme Buchgeruch. Nicht so bissig wie sonst, sondern weich und angenehm. Das Papier ist dick und der Einband Hardcover. Auch inhaltlich ist das Buch angenehm flüssig zu lesen und eine nette Einführung. Es könnte noch etwas formaler werden, doch die wesentlichen Dinge sind erklärt. Für Einsteiger und als Kursunterlage (mit anderer didaktischen Reihenfolge) gut zu verwenden. Wenn man Java kennt, lässt es sich in 3 Tagen lesen. Als ich nachträglich die Dokumentation auf der Netscape-Seite gesehen habe, hatte ich allerdings den Eindruck, dass Stefans Buch mehr oder weniger eine Übersetzung ist. August 2k

Python

Einführung in Python
Mark Lutz, David Ascher, O’Reilly Verlag, ISBN 3-89721-129-7, 2000, 381 Seiten
Uaah. Wieso habe ich diese Programmiersprache nicht schon früher kannengelernt? Wieso mache ich eigentlich Java? Python ist so eine geile Sprache, das ich außer für Schulungen und mein Buch kein Java-Programm mehr schreiben werden. Zum Buch: Mark Lutz ist einer der ersten Autoren, der uns Python nahe bringt. Er hat noch zwei weitere populäre Bücher geschrieben, beide auch bei O’Reilly. Ein umfangreicheres und ein kurzes kleines Nachschlagewerk („Python kurz und gut“ für 14,80 DM); die neuere Reihe des Verlages. Obwohl sich das Buch ehr an Programmiereinsteiger richtet, ist es jedoch ganz vorteilhaft, wenn man schon programmieren kann und Kenntnisse der OOP mitbringt. Im Vergleich zu Java sind einige Konstrukte gewöhnungsbedürftig, den Vergleich zu Java oder C++ stellt das Buch im Allgemeinen nicht an. Juni 2k

C/C++

Visual C++ 5 in 21 Tagen
Ori und Nathan Gurewitch, SAMS Verlag, ISBN 3-8272-20003-3, 1997, 864 Seiten
So ein schlechtes Computer Buch habe ich seit langen nicht mehr gelesen; und auch nicht in 21 Tagen, drei Tage reichen, und dann hat man auch genug gelitten. Lausige Übersetzung und der Inhalt fände auf 100 Seiten Platz. Sehr oberflächliche Beschreibung der Technologien. Der Stil des Buches ist etwa so: „Klicken Sie Hier, klicken Sie dort“ gemischt mit banalen Aufforderungen wie „Speichern Sie jetzt.“ Wenn MFC mal so einfach wäre. Juli 99

Vergangene Programmiersprachen

Einführung in Logo
Harold Abelson, Mc Graw-Hill, ISBN 3-88322-144-9, 1985, 182 Seiten
Motiviert, meine didaktischen Ansätze bei der Einführung in die Programmierung zu verbessern, hat mich Papert angeregt, mich mit Logo auseinander zusetzen. Logo ist eine einfache listenorientierte lokalisierte Sprache, dessen Schildkrötengrafik etwas klassisches darstellt. Vielleicht kann man das auch in Java machen. Zu meiner Schulzeit wurde ich jedenfalls mit Niki, den Roboter gequält. Später habe ich Informatik abwählt… Juni 2k

Visual Basic 6 – Das bhv Taschenbuch
Helma Spona, bhv-Verlag, ISBN 3-8287-5017-6, 1998/99, 749 Seiten
Für den Preis ein tolles Buch. Mehr als 700 Seiten mit CD für 29,80 DM sind ein echtes Schnäppchen. Wenn ich noch was mit VB machen sollte, werde ich mir dieses Buch zulegen. Es umfasst die Grundlagen genauso wie fortschrittliche Elemente, zum Beispiel Online Hilfe erstellen, MS-Office Zugriff, MDI, Setup Assistenten. Juni 1999